Session vom 29. Dezember 2018

Aiming

The Living Force
The most recent session is available in German! :-) Please post your comments and questions in the original session thread.



Session vom 29. Dezember 2018

Laura, Andromeda und Artemis am Brett


Pierre, Joe, Chu, Ark, PoB, Scottie, Niall, The Lunar Module, Princess Leia, Pikabu


Es gab einige Diskussionen über die Notwendigkeit von etwas Talkumpuder auf der Glasabdeckung der Platte, da sie ein wenig "schwergängig" geworden ist. Es wurde nach Talkumpuder gesucht und Andromeda kam zurück mit einer Auswahl, die auch Lauras duftendes Lieblingspulver enthielt. Nach einiger Diskussion wurde es angewendet.


F: (L) Heute ist der 29. Dezember 2018. Wir haben die üblichen schuldigen Verdächtigen. [Überprüfung der Anwesenden]


A: Netter Duft, meine Damen!


F: (L) Und wen haben wir heute Abend bei uns?


A: Honoerria von Cassiopaea. Guten Abend!


F: (L) Ja, ich freue mich, dass Ihr mein Talkumpuder mögt. Es ist mein Lieblingspuder. Ich schätze, wir haben einiges an Fragen und einiges zu erledigen. Ich werde das Wort an Pierre übergeben, da ich mir sicher bin, dass er ein paar hat. Du kannst keine 10 Fragen stellen. Du kannst nur die Allerwichtigsten fragen.


(Pierre) Jetzt werde ich in der Anzahl der Fragen eingeschränkt!


(Artemis) Du kannst ihn nicht einfach einschränken! Das hemmt die Kreativität!


(Pierre) Genau.


(L) Nun, ich will Zeit für meine Fragen haben! [Lachen]


F: (Pierre) Es wurde in früheren Sitzungen erwähnt, wie Moleküle auf Grund ihrer geometrischen Form intrinsische Eigenschaften haben in Bezug auf das Informationsfeld . Gilt das für jede Form? Hat jegliche Form eine innewohnende Bedeutung in Bezug auf das Informationsfeld?


A: Nein


F: (Joe) Was verursachte, dass um den 22. Dezember herum in den indischen Küstengebieten diese 50 Kühe tot umfielen? Nach ersten Berichten sahen fünf Viehhalter des Dorfes am Morgen nach hunderten von grasenden Kühen. Plötzlich veränderte sich ihr Verhalten und etwa 50 sind unerwartet und plötzlich tot umgefallen.


(Andromeda) Alle zur gleichen Zeit.


A: Virus.


F: (Pierre) So schnell?


(Joe) Das ist ein ziemlich ernsthafter Virus.


(Artemis) Für wie lange hatten sie den Virus?


A: 3 Tage.


F: (Joe) Aggressiver Virus! Alle zur gleichen Zeit?


(L) Wenn sie alle ihn alle zur gleichen Zeit bekommen haben, macht das Sinn.


(Joe) 50 fallen einfach um? Seltsam.


(L) Überlegt mal. Du hast einen Haufen Kühe. Sie sind wahrscheinlich alle fast genetisch identisch in einer Herde. Sie benutzen den gleichen Bullen und wahrscheinlich die gleichen zwei oder drei weiblichen Kühe, um sie zu züchten. Also werden sie sich genetisch nicht so sehr unterscheiden. Wenn man dabei an Viren denkt, und wahrscheinlich an etwas, das aus dem Weltraum kommt...


A: Ja


F: (Joe) Es war also kein gewöhnlicher Virus. Irgendetwas war daran ungewöhnlich?


(L) Ja, und vor allem bei etwas, das neu in eine Biosphäre eingebracht wird und gegen das es keine Immunität gibt...


A: Ja, genau!


F: (Artemis) Ist das erst der Anfang?


A: Ja


F: (Artemis) Wird sowas auch Menschen befallen?


A: Möglicherweise. Es sollte sicherlich dazu führen, dass die Menschen darauf aufmerksam werden.


F: (L) Aber das werden sie nicht. Sie werden es einfach abtun. Sie werden sich der Tragweite dieser Sache nicht bewusst sein.


(Artemis) Die Russen waren es! [Lachen]


(L) Ja, Putin war es.


(Joe) Was waren diese Drohnen, von denen vor etwa einer Woche am Flughafen Gatwick berichtet wurde. Sie führten dazu, dass der Flughafen geschlossen wurde. Waren es Drohnen?


A: Nein


F: (Joe) Waren es UFOs?


A: Ja


F: (Niall) Und dann ein paar Tage später am Flughafen Birmingham?


A: Ja


F: (Joe) Was haben sie da gemacht, einfach nur die Leute wahnsinnig machen?


A: Ja


F: (Joe) Nur zum Spaß, was?


A: Ja


F: (Artemis) Für den Kick!


(Joe) Es hat auf jeden Fall die Briten ausflippen lassen. War das Gebiet des Ägäischen Meeres, wo sich all die griechischen Inseln befinden, war das alles eine einzige Landmasse vor dem Ausbruch von Santorini?


A: Weitaus mehr, aber nicht vollständig.


F: (Joe) Was ist mit dem Transformatorbrand in Queens vor ein paar Tagen... War das nur ein Transformatorbrand? Nun gut, okay, es WAR ein Transformatorbrand, aber...


A: Seid gefasst auf mehr davon, auf Grund des Aufbaus von Ladungen auf dem Planeten.


F: (Joe) Es gab einen Tag später auch einen in New Orleans.


A: Ja. Wird den zweckdienlichen Russen vorgeworfen werden.


F: (Joe) Elektrische Brände, Brände an Stellen, an denen sie normalerweise nicht vorkommen.


(Artemis) Sie geben an allem den Russen die Schuld!


(L) Die Russen üben mit ihren Strahlenwaffen oder so.


(Artemis) Meine Limonade ist zu sauer. Muss Putin gewesen sein!


(Joe) Putin hat mein Essen gegessen! Ist die Verbreitung einer feindlichen Haltung gegenüber traditionellen männlichen Qualitäten in der westlichen Gesellschaft Teil eines umfassenderen ruchlosen Plans?


A: Ja


F: (Joe) Gehört dazu auch der Versuch, eine Generation von schwachen Männern zu erzeugen?


A: Ja


F: (Joe) Ist das mit Blick auf ein etwaiges Szenario nach dem Übergang zu 4D oder so etwas, oder ist es eher eine Machtübernahme auf 3D Ebene?


A: Eher ein Spiegelbild der angestrebten Beziehung zwischen 4D STS und der Menschheit.


F: (L) Also mit anderen Worten, sie wollen mit Analsonden loslegen. [Lachen]


A: Gar nicht so abwegig! Dominanz über den normalen Mann.


F: (L) Erinnert euch an das Buch, über das ich vor etlichen Jahren eine Rezension geschrieben habe, über diesen Typen, der über die Ultimative Alien Agenda schrieb, und wie liebevoll die Reptilianer waren, und... Das werde ich nie vergessen. Heiliger Strohsack... Geh auf Amazon, schau nach dem Buch und lies meine Rezension. Es war... Das Buch war... Ach herrje.


(Andromeda) In dieser Richtung?


(L) Oh ja! Ich meine, vielleicht SAGT uns dieses Buch ja, was die ultimative außerirdische Agenda ist.


(Artemis) Sie wollen die Männer drankriegen!


(L) Scheint so! Es geht um Dominanz. Es geht nicht um Sex, sondern um Dominanz.


(Pierre) Sie wollen Sklaven - Unterwerfung.


{ Hier ist die Rezension:

1.0 von 5 Sternen. Eine "Clintonisierte Version" von Reptoid-Entführungen.

2. Januar 1999

Format: Taschenbuch


Vielleicht passt es nur zu gut, dass Dr. Walden behauptet, unser "furchtloser Anführer", mit dem Spitznamen "Slick Willie" (was angemessenen ist, wie in diesem Buch besonders deutlich wird [engl. 'slick', zu dt. 'aalglatt', 'schlüpfrig', 'raffiniert', AdÜ]), sei ein "Alien-Hybrid Kumpel" von der schlangenartigen Sorte. Dr. Weldon, der zur gleichen Kirche gehört wie Dr. Rich Boylan, "weiß einfach, dass die Energie der Reptilianischen Intelligenz ähnlich der menschlichen sexuellen Energie ist. Sie fühlt sich genauso an." Meine Güte! Warum haben wir alle nicht begriffen, dass Monica und Bill nur intellektualisiert haben?


Die "Quelle" dieser naiven "wissenschaftlichen" Abhandlung offenbart sich immer wieder in der egozentrischen "Selbstreferenz" des "Herrn Allwissend", und in Passagen wie: "Er half mir, meine wahre Identität zu entdecken [...] Dann geschah etwas Unerwartetes. Meine physische Zunge schwoll an, als würde sie aufgeblasen. Ich konnte kaum sprechen. 'Meine Zunge... sie ist ziemlich groß! [...] Meine riesige Zunge huschte rein und raus...'" Und wir dachten, Ken Starrs Transkripte wären deutlich!


Spaß beiseite, es ist schwer zu glauben, dass Barbara Bartholic sich von diesem vorpubertären egoistischen Gefasel mitreißen ließ, was erbärmlich genug wäre, wenn man nur den Stil und die Darbietung betrachtet, die so etwas ist wie "Was habe ich letzten Sommer zwischen der 5. und 6. Klasse getan? Ich wurde entführt und vergewaltigt! Von Reptoid Aliens! Ooooh! Zuerst hatte ich Angst... aber nachdem ich wusste, wie GUT es war! Jetzt kann ich es kaum erwarten, dass sie wiederkommen!" Man sollte meinen, dass Barbara etwas aus ihrer Verbindung mit "Karla" gelernt hätte, d.h. diejenigen, die NICHT der "Linie" folgen, überleben nicht. Aber andererseits, vielleicht HAT sie es gelernt...


Investieren Sie Ihre Zeit und Ihr Geld in Dr. David Jacobs Buch "The Threat". Es sei denn, Sie wollen sehen, wie einfach es ist, Lügen zu schlucken, wenn sie zwischen süße und unnachgiebige Wahrheiten geschichtet sind…


https://www.amazon.com/Ultimate-Ali...-08/dp/B01FIWNY6Q/ref=cm_cr_arp_d_product_top }




(Joe) Gegenwärtig ist in gewisser Weise die ganze radikale feministische Agenda nur ein Mittel zu diesem Zweck?


A: Ja


F: (L) Und ich würde sagen, sie war es von Anfang an. Wir reden hier von einer langwierigen, langsamen, geduldigen Manipulation. Die C's haben es vor Jahren gesagt. Es geht darum, alle nach ihren Vorstellungen zu programmieren, damit sie "würdig" sind, wenn sie kommen, um die Macht zu übernehmen. Das ist beängstigend.


(Joe) Ist das in irgendeiner Weise mit Homosexualität verbunden?


A: Ja


F: (Joe) Ist Homosexualität ein bewusstes Herumpfuschen an der Menschheit, das Ausdruck einer 4D STS Denkweise ist?


A: Ja


F: (Niall) Ist 4D STS schwul?


A: Nein. Es geht um Macht und nicht um Sex.


F: (Pierre) Wir sehen das auch in der menschlichen Welt in Pädophilen-Ringen. Es geht überhaupt nicht um Sex, es geht überhaupt nicht um Liebesvergnügen. Es geht um Macht.


(Joe) Und Dominanz.


A: Es gibt einen kleinen Prozentsatz "normaler" Homosexualität.


F: (L) Es ist also eine normale Variation wie andere Variationen in verschiedenen menschlichen Zügen, meistens auf Grund von Dingen wie Karma oder einem Unterschied in der Reihenfolge der Prägung, der Freisetzung von Hormonen, oder was auch immer.


(Joe) Eine Frage noch. Am 12. Dezember bewegte sich eine Radar-Anomalie über den Himmel, die über dem Mittleren Westen - Illinois und Kentucky - zu sehen war. Sie meinten, es seien nur Radar-Täuschkörper, aber nach Angaben des Militärs war zu diesem Zeitpunkt keines ihrer Flugzeuge in der Gegend. Sie wissen also nicht, was es war...


A: Es gibt eine Menge "Durchscheinen" [engl. "bleedthrough", AdÜ].


F: (L) Durchscheinen von 4D-Aktivitäten in unsere Realität. Die Dinge werden wirklich seltsam, und die Leute erfassen die Zeichen einfach nicht. 50 tote Kühe, Radar-Anomalien, Transformator-Brände...


(Joe) Observatorien werden evakuiert...


(L) Es geschehen merkwürdige Dinge und die Leute achten einfach nicht darauf.


(Joe) Als du vor Jahren wegen der Auslöschung der Clovis-Bevölkerung und so weiter gefragt hast, du hast ein paar Fragen dazu gestellt. Letzten Monat entdeckten sie diesen Krater in Grönland, den sie auf etwa 12.000 v. Chr. datieren, der die Mammuts auslöschte. Ich habe in den Sessions nichts darüber gefunden, dass du gefragt hättest, wie viele Weltraumgesteine oder -brocken tatsächlich den Planeten getroffen haben? Weißt du das?


(L) Oh ja, aber wenn man darüber gelesen hat, dann weiß man, dass es mehrere große gab. Und es gab sehr viele kleine, wie die Carolina Bays. Das waren Explosionen über der Erdoberfläche.


(Joe) Aber es ist nicht anerkannt, dass sie das waren.


(L) Nicht von der Mainstream-Wissenschaft.


(Joe) Sie werden es sich jetzt ansehen müssen, nach der Entdeckung dieses Kraters.


(L) Und die Leute, die darüber theoretisiert haben, sagen, dass ein wirklich großer Brocken das grönländische Eisschild getroffen hat und in die Hudson Bay oder so flog. Ein anderer flog in den Lake Superior oder Lake Michigan... Ich habe vergessen in welchen. Also, es scheint, es gab mindestens drei große.


(Pierre) Einige der großen waren so groß, dass sie laut einiger Untersuchungen die Erde gekippt haben. Sie waren groß.


(Joe) Was den Grönland-Krater so bedeutsam macht, ist, dass die Wissenschaft bisher die Idee abgelehnt hat, dass die Clovis-Zivilisation durch Weltraumgesteine ausgelöscht wurde, weil es keinen erwiesenen Krater gab. Und jetzt gibt es einen Krater! Also, das ist ziemlich bedeutsam, dass diese Entdeckung gerade jetzt passiert ist. Sie werden akzeptieren müssen, dass vor 12.000 Jahren oder so, fast alles Leben von Weltraumgesteinen ausgelöscht wurde.


A: Und was haben wir gesagt?


F: (L) Ja. Apropos Weltraumgestein... [Lachen]


(Andromeda) Überleitung!


(L) Ja... Ich schätze, ich werde damit eine Menge Unruhe stiften. Ich habe zwei Themen im Sinn. Das erste ist das Schwarze Loch von Mekka ["The Mecca Mystery: Probing the Black Hole at the Heart of Muslim History", Peter Townsend, AdÜ]. Nun sagt dieser Typ Peter Townsend - wahrscheinlich ein Pseudonym, weil er nicht unter seinem eigenen Namen schreiben wird, da er sonst um sein Leben fürchtet - dass es Mekka nicht gab und dass der Islam als Religion auf sehr seltsame Weise entstanden ist. Im Grunde sagt er, dass der Islam seiner Denkweise nach keine sehr freundliche Religion ist. Nun, ich denke nicht, dass wir irgendwelche Fragen über seine Forschung stellen müssten, weil das alles ziemlich klar und deutlich ist. Aber seine Schlussfolgerungen sind, dass der Islam reformiert werden müsste, oder dass etwas unternommen werden müsste, weil es im Moment keine sehr freundliche Gruppe von Menschen ist, auf Grund der Überzeugungen, die ihnen von Geburt an eingeschärft werden. Abgesehen von den Lehren des Islam, dass alle anderen Religionen falsch sind und nur Muslime Recht haben, und Muslime berechtigt sind, Ungläubige zu töten, suggeriert er im Grunde genommen, dass der Islam eine Verfälschung ist, dass die Religion selbst an sich schlecht ist. Aber wir haben darüber diskutiert, und wir sehen nicht, dass es so viel Unterschied gibt zwischen einer verlogenen Religion und einer anderen. Ich meine, Christentum und Judentum sind beide in gewisser Weise ziemlich mies. Darum verstehe ich nicht... Ist der Islam inhärent korrupt und allgemein ein schlechter Einfluss?


A: Betrachtet genau die Entwicklungspfade der drei Präzedenzfälle. Zuerst haben wir das Judentum. Es begann als ein weit verbreiteter Kult aus Verehrung von Kometen-/Sturmgottheiten. Es wurde neu dargelegt, um den Bedürfnissen eines vertriebenen Volkes gerecht zu werden und die Solidarität zwischen ihnen zu bestärken. Das Christentum hatte einen dualen Anfang. Zunächst war da ein apokalyptischer Kult der Intoleranz und Gewalt. Zum anderen gab es eine Botschaft der spirituellen Transformation, basierend auf dem Leben eines außergewöhnlichen Menschen von großer Barmherzigkeit. Der Islam ist die Vereinigung des Schlimmsten von beiden. Wie können positive Elemente entstehen aus vollkommener Falschheit?


F: (L) Ihr meint also, dass der Islam eine Mischung aus den schlimmsten Teilen des Judentums und des Christentums ist? [Besprechung zur letzten Antwort] Ist es möglich, dass die Menschen um die Schriftrollen vom Toten Meer einen starken Einfluss auf die Formulierung des Islam hatten?


A: In der Tat!


F: (L) Und basierend auf den Studien zu den Leuten um die Schriftrollen des Toten Meeres, war das ein Haufen schizoider Psychopathen.


(Joe) Waren es Juden?


(L) Ja. Es waren Juden, die meinten, alle anderen Juden seien korrupt, und nur sie hatten die Wahrheit, und sie waren alle wild darauf, loszuziehen und alle zu töten, die nicht so glaubten, wie sie es taten. Es gibt ein ganzes Forschungsfeld, das sich den Schriftrollen des Toten Meeres und verwandten Texten wie dem Henoch-Buch und der Henoch-Apokalypse widmet. Ich habe einiges davon in meinem Text über Paulus, Josephus und Jesus behandelt.


(Joe) Sie waren also der Ursprung der ersten Welle des Christentums. Und dann tauchte Cäsar auf.


(L) Nun, eigentlich kam Paulus mit seiner Vision vom barmherzigen Retter, Caesar. Dies war der Hintergrund für die zahlreichen rätselhaften Verweise im Neuen Testament auf einen Konflikt zwischen Paulus und den "Jerusalemer Christen". Es gab jene um die Schriftrollen vom Toten Meer, Zeloten, usw., und dann Paulus. Nochmals, ich habe dies in meinem noch zu veröffentlichenden Buch zu diesem Thema recht gut behandelt. Und vergesst nicht, dass die Begründer des Islam viel von den Geschichten Abrahams und Moses entlehnt haben, welche die Juden mittels Vorlagen echter historischer Persönlichkeiten der griechischen und ägyptischen Geschichte erfunden haben, als das AT etwa 272 v. Chr. geschrieben wurde. All das wird von Gmirkin und Wajdenbaum diskutiert. {Argonauts of the Desert etc.} Die Erfinder des Islam wussten nicht, dass sie Geschichten kreierten, basierend auf bereits erfundenen Geschichten, usw.


(Joe) Also, das Schlimmste sowohl des Judentums als auch des frühen Christentums wäre Intoleranz und Gewalt und Anbetung von Sturmgottheiten. Der Islam ist in diesem Sinne mehr als jede andere Religion von Kataklysmen beeinflusst, oder?


A: Ja


F: (Joe) Zu dem Zeitpunkt als der Islam entstand, gingen da irgendwelche Dinge vor sich? Es war das Dunkle Zeitalter, oder?


A: Ja


F: (L) Das würde also eine perfekte Erklärung dafür liefern, warum sie sich zu dieser apokalyptischen Literatur hingezogen fühlten. Es war eine Zeit, in der es die größte Bedeutung hatte.


(Joe) Und das bedeutet vor relativ kurzer Zeit.


(L) Und wenn einige dieser Leute wie Heinsohn und Fomenko Recht haben, dass Jahre in die historische Zeitlinie eingefügt wurden, dann könnte es noch weniger lange zurückliegen und zeitlich näher beieinander liegen, als wir denken. Die Geschichte ist so ein Durcheinander wegen all der Manipulationen.


(Andromeda) Der Islam basiert also hauptsächlich auf Angst und Vermeidung, während selbst hinter dem Judentum die Idee von Solidarität stand. Und das Christentum hatte spirituelle Entwicklung. Der Islam hat nichts von alledem.


(L) Nein, es scheint im Islam nichts zu echter spiritueller Entwicklung zu geben, außer dem Versuch, sich an Muhammed zu orientieren und sich seinen angeblichen Verkündungen zu "fügen"; das ist ein wenig problematisch, wenn man feststellt, dass das ursprüngliche Vorbild für Muhammed wahrscheinlich ein Apokalyptiker der Schriftrollen vom Toten Meer war, vermutlich ein schizoider psychopathischer Fanatiker. Geh raus und töte ein paar Leute und du bekommst Trauben im Jenseits, keine nackten Frauen. Du bekommst Trauben.


(Andromeda) Wie viele Trauben? [Lachen]


(L) 72!! Nun, das war eines der Dinge, die wirklich überraschend waren. Anscheinend gab es eine falsche Übersetzung oder das Wort wurde irgendwie falsch verstanden, und so bekommt man nur 72 Trauben. [Lachen]


(Andromeda) Eine Menge Leute werden ziemlich enttäuscht sein! [Lachen]


(L) In Ordnung. Nächste Frage: Ich habe dieses Buch namens Darwin's Black Box von Behe gelesen - und dann The Edge of Evolution. Ich las sie nacheinander. Hervorragende Bücher! Darwins Evolutionstheorie über Zufallsmutationen und natürliche Selektion nimmt er im Grunde rasiermesserscharf, klinisch und effizient auseinander. Er spricht von ‘Intelligent Design’, aber er sagt nicht viel über einen möglichen Designer. Nun, er sagt einiges über den Designer, aber nicht in der Art, wer oder was dieser ist. Er bleibt bis zum Ende streng wissenschaftlich. Aber was ich dachte, als ich das las, war, dass es ziemlich viel Sinn macht, besonders im Hinblick auf die Cassiopaeanische kosmologische Perspektive, jene von Dimensionen, Dichten, 4D (STO und STS), etc. Ihr habt oft darüber gesprochen, dass genetische Manipulationen im Gange waren, und über die Tatsache, dass das Vor- und Zurückreisen in der Zeit zum Ziel dieser genetischen Manipulationen einer der Tricks war, die vom 4D STS Typus auf die menschliche Rasse angewendet wird. Ihr habt gesagt, dass es 4D-Labore gibt, in denen diese genetischen Manipulationen stattfinden. Ihr habt darüber gesprochen, wie eine Entführung durchgeführt wird, dass sie wie eine Seelen-Extraktion abläuft: die Seele wird auf die 4. Dichte gebracht, ein Körper wird molekular wieder zu 4D "Materie" zusammengesetzt, die Arbeit wird an diesem wieder zusammengesetzten Körper dort in 4D erledigt und dann wird dieser Körper zerlegt/aufgelöst und die Seele oder das Bewusstsein wird durch den Weltenvorhang zurückgeschickt. Es trägt dann das Muster dieser Manipulation mit sich, das dann dazu führt, dass diese Veränderungen oder Manipulationen im Körper auf der 3D Erde wirksam werden. Ich habe also eine Vorstellung davon, wie das funktioniert, aber vielleicht sollte ich diese Frage auch nicht stellen, aber... Ich muss es wirklich fragen: Wie geschieht das? Wie machen sie das?!


A: Denkt daran, dass 4D eine Welt ist, in welcher Gedanken die Kraft haben zu erschaffen. Wenn ein Geist [engl. 'mind', AdÜ] - und hier meinen wir viel mehr, als das was Ihr unter Geist versteht - an eine Struktur denkt oder an etwas, das erreicht oder verwirklicht werden muss, dann setzt es sich mehr oder weniger von selbst zusammen. Wenn dann die Struktur durch den Weltenvorhang zurückgeschickt wird, so wird die "Idee" zum Attraktor-Bauplan, der die entsprechenden Elemente aus eurer Realität heranzieht und sie werden dann im weiteren Prozess organisch zusammengesetzt. Dies geschieht, weil selbst unbelebte Materie ein Mindestniveau an entsprechendem Bewusstsein hat.


F: (Andromeda) Ich denke, ich werde das ein paar Mal lesen müssen...


(Artemis) Könnte die gleiche Methode verwendet werden, um eine Erkältung loszuwerden?


A: Ihr seid noch nicht in 4D.


F: (L) Also, lasst mich das noch einmal wiederholen und sehen, ob ich es verstehe. Ihr sagt also, dass beispielsweise ein 4D-Genetiker jemanden nimmt und dann Dinge tut, die in Entführungsberichten als unsinnige Tätigkeiten erscheinen. Doch in der 4D Realität tun sie möglicherweise etwas, das mit bestimmten Gedanken und Intentionen verbunden ist, die für uns vielleicht nicht offensichtlich sind. Was auch immer für Nebensächlichkeiten sie anstellen, die für uns keinen Sinn ergeben, bewirken in Wirklichkeit etwas entsprechend ihrem Denken. Wenn sie die DNA von jemandem ändern wollen, dann denken sie das, und dies verändert die DNA sozusagen. Und dann erfolgt eine molekulare Zerlegung von den 4D-Molekülen, die anders sind. Sie verhalten sich anders, sie SIND anders. Dann kehrt der Körper zurück und...


(Andromeda) Hier geht es um eine komplette Entführung, samt Körper und Bewusstsein?


(L) Nun, nicht unbedingt, denke ich. Sie haben gesagt, dass es selten vollständige Entführungen gibt, bei denen sie auch den Körper mitnehmen. Sie setzen eine Zeitsperre auf, sie nehmen das Bewusstsein heraus, und der 3D-Körper bleibt dort wie eingefroren zurück. Dann schicken sie also das Bewusstsein zurück, und dann, weil es eine gewisse Menge an Bewusstsein in der unbelebten Materie gibt - also in chemischen Stoffen aller Art - bringen diese Stoffe irgendwie ihre Frequenz in Übereinstimmung mit den Ideenstrukturen?


(Joe) Es ist ein Bauplan.


(Pierre) So wie ich das verstehe, ist die Idee in 4D das, was alles leitet. Der Bauplan. Aus irgendeinem Grund, da Moleküle oder Elemente in 3D ein gewisses Maß an Bewusstsein haben, gibt es eine Art Resonanz zwischen dem Bauplan (dem 4D-Bewusstsein) und den Elementen in 3D. Somit verbinden sie sich und schließlich materialisiert sich die 4D-Idee in der 3D-Welt.


(Joe) Nun, sie materialisiert sich nicht unbedingt. Es könnte auch einfach die Struktur von etwas Materiellem verändern.


(L) Ja. Die Idee materialisiert sich, indem sie einfach nur die Gesetze der Physik und Chemie in Gang setzt.


(Joe) Diese Idee kann sich also im Grunde genommen in 3D in die Materie einprägen und ihre Struktur verändern.


(L) Ich schätze, die Anwendungsmöglichkeiten sind grenzenlos. Aber ich denke natürlich besonders an lebende Objekte.


(Andromeda) Es ist so ähnlich wie die Experimente mit Wasser, bei denen es seine Struktur verändert, wenn man sich darauf konzentriert. So in der Art, nur eine Stufe höher.


(L) Aber wir können nicht viel mehr tun, als ein bisschen Wasser zu verändern. Sie reden davon, buchstäblich DNA zu verändern und möglicherweise noch mehr.


(Joe) Aber sie sagten, dass Gedanken in 4D im Grunde genommen Dinge sind. Ein Gedanke hat die Kraft zu erschaffen. Sie sagten also, wenn jemand dort an eine Struktur denkt, oder an etwas, das verwirklicht werden soll, so setzt es sich mehr oder weniger von selbst zusammen. Heißt das, es setzt sich auf materielle und physische Weise zusammen?


(L) Materiell im Sinne von 4D, das heißt semi-materiell im Vergleich zu unserer materiellen 3D-Welt.


(Joe) Da ist kein physisches Objekt, das durch den Weltenvorhang geschickt wird, oder?


(L) Nein.


(Chu) Es ist fast so wie Rezeptoren auf Zellen wirken. Man braucht ein minimales Maß an Bewusstsein, das zur 4D Seite passt, wie ein Rezeptor, der an eine biochemische Substanz bindet - es "passt" einfach.


(Andromeda) Aber muss das Bewusstsein dann dafür entfernt werden, oder wird es im Körper umstrukturiert?


(L) Ich denke, es ist einfacher für sie, es in 4D zu machen. Sie bringen das Bewusstsein in 4D DAMIT sie das machen können! Weil sie um ein Bewusstsein herum wieder einen Körper aufgebaut haben, der ein 4D-Körper ist, der aus 4D-Materie besteht, die sich scheinbar ganz anders verhält als unsere Materie. Sie ist viel formbarer. Und dann werden diese Veränderungen irgendwie in das Bewusstsein "eingeprägt". Dann lösen sie diesen 4D-Körper auf, schicken das Bewusstsein zurück in seinen 3D-Körper, der dann, weil es verändert wurde... Und das zeigt uns auch, wie mächtig unser eigenes Bewusstsein ist! Wenn du quasi dein eigenes Bewusstsein auf diesen tiefen Ebenen verändern könntest, dann könntest du wahrscheinlich Veränderungen in der Materie bewirken! Und natürlich arbeiten sie mit Sachen, die wir nicht haben. Sie haben Spielzeug, das wir nicht haben.


(Pierre) Und auch den Geist.


(L) Ja, das hat mich am meisten beeindruckt, als ich in Behes Buch über die Beschaffenheit der Zelle las, und über die kleinen Mini-Maschinen, die darin existieren. Ich meine, denkt nur mal an den Geist, der sich das ganze Zeug einfallen lässt!


(Pierre) Ja, das hat einen Grad an Komplexität, unfassbar!


(L) Wir sprechen hier von BEÄNGSTIGENDER Intelligenz! Vor allem, wenn es sich um STS-Intelligenz handelt.


(Pierre) Und es ist auch faszinierend. Es ist nicht unbedingt notwendig, bösartige Absichten zu haben, um so etwas zu erschaffen.


(Joe) Nun, ich denke, man kann das extrapolieren, wenn man sich die moderne Technologie und die damit verbundene Detailliertheit ansieht, wie etwa bei Mikroprozessoren. Das ist von Menschen geschaffen, richtig?


(L) Genau. Und seht euch an, was unsere Wissenschaftler an Gentechnik bewerkstelligen können. Aber bezüglich 4D-Geist, ich meine, seht doch, wenn sich 4D-Schlachten in unserer Realität als Erdveränderungen und kosmische Veränderungen und Vulkane und Wetter und riesige Stürme und so weiter manifestieren, was zum Teufel ist das dann für eine Art von Realität? Was sind das für Intelligenzen?


(Joe) Du sprichst in letzter Zeit oft davon...


(L) Weil ich in letzter Zeit viel darüber nachdenke! Vor etlichen Jahren sprachen die Cs über 4D-Schlachten in Form von Wetter, und verflixt nochmal, wenn das nicht genau das ist, was wir jetzt zuhauf sehen.


(Joe) Ich weiß, aber... Wenn sie von 4D-Schlachten reden, was meinen sie dann damit?


(L) Was meint ihr mit "4D-Schlachten"?


A: Wie oben, so unten.


F: (L) Nun, da du das gerade angesprochen hast, es gab Diskussionen im Forum, wo Leute Dinge sagen wie: "Naja, ich will keine Waffe haben, weil es eine dreckige Angelegenheit ist, es geht nur um Tod" und so weiter und so fort. Oder: "Ich könnte niemanden töten, nicht einmal, um mich zu schützen, und wenn ich es müsste, würde ich mich fühlen, als hätte ich als Mensch versagt." Dennoch sagt ihr, dass in 4D Kämpfe stattfinden und sich das in 3D widerspiegelt. Also, was hier in 3D vor sich geht, ist im Grunde genommen eine Reflektion dieses Kampfes, der vor sich geht, in diesem höheren...


(Joe) Gibt es Kriege in 4D?


A: Ja


F: (L) Ihre Version von Krieg.


A: STS versucht Vorherrschaft durchzusetzen, wogegen Widerstand geleistet werden muss. Du hast selbst darüber geschrieben!!


F: (L) Ja, das habe ich. War das nicht dieser Michael Topper Artikel? Ich habe auch noch woanders darüber geschrieben. Ich glaube, in dem Artikel habe ich etwas über den psychopathischen Zustand Amerikas geschrieben, dass wir fast dazu verpflichtet sind, dieser Herrschaft zu widerstehen, um der Zukunft willen, um der STO-Position selbst willen. Nun, also mit anderen Worten...


A: Eine Sache, die ihr beachten solltet ist, dass die sogenannten "Regeln", welche vorschreiben, dass es weniger menschlich sei sich zu verteidigen, und darüber was richtig und wahr ist, möglicherweise einfach einprogrammiert worden sind, um einen schwach zu machen.


F: (Artemis) Nun, ja, ich meine, wenn man sich die westliche Gesellschaft und deren Werte und das Fernsehen ansieht, da geht es nur darum, überhaupt keine Menschen zu töten, selbst wenn man ein guter Kerl ist und selbst wenn es notwendig ist.


(L) Gleichzeitig propagieren sie das Töten mit all ihren Shoot-em-ups und Blow-em-ups. Da ist etwas dran, weil... Es ist wie bei Jonathan Haidt, der über die verschiedenen Moralsysteme spricht und darüber, dass die Grundlage des Moralsystems der liberalen Schneeflocken hauptsächlich darin besteht, niemandem zu schaden, und niemand sollte jemals verletzt werden, es sollte niemand in seinen Gefühlen verletzt werden... Und das ist schon etwas bizarr, weil es nicht die Tatsache berücksichtigt, dass...


(Andromeda) In der falschen Situation führt es zu Schmerz!


(L) Ja genau. Ganz zu schweigen von der Realität an sich. Nun, hat noch jemand weitere Fragen? Ich bin langsam erschöpft.


(Chu) Die Sache mit den 4D-Laboren... Wir haben vorher über freien Willen und all das gesprochen. Wie würde das also auf praktischer Ebene funktionieren? Gibt es Labore von den Guten, Labore von den Bösen, und die Bösen pfuschen so oft sie können dazwischen, während die Guten sich nicht einmischen dürfen, außer um zu beschützen? Oder weil die Person darum bittet?


A: Wenn sie gebeten werden und wenn es nicht den Plan stört, der mit den zu lernenden Lebenserfahrungen verbunden ist.


F: (L) Also in gewissem Sinne...


(Joe) Es hängt von der Lebensaufgabe der Person ab, davon was sie zu lernen hat. Wenn der Plan darin besteht, etwas Schlimmes zu erleben, dann wird sie wahrscheinlich keine Hilfe bekommen. Wenn es Teil eines Manövers durch andere Kräfte ist, die versuchen, diesen Lebensplan zu untergraben, dann bekommt man Hilfe.


A: Ja, ganz genau.


F: (L) Also, im Grunde genommen, was ich unseren Diskussionen in den letzten Jahren entnommen habe, scheint es in 5D Wesen zu geben, die ihre Lektionen und Energie mit uns teilen können, wenn wir in irgendeiner Weise verbunden sind, etwa genetisch, oder durch eine spirituelle Verbindung oder wie auch immer - geradezu ähnlich der Verehrung früherer Urahnen. Und dann gibt es Wesen in 4D, die im Grunde genommen wie Engel und Dämonen sind, die helfen oder schaden können. Also liegen einige der alten Darstellungen vom Leben und von spirituellen Wirklichkeiten gar nicht so fern. Ist es das, wovon wir hier sprechen?


A: Ja


F: (L) Und es sind nur einige Details, die durcheinander gebracht wurden.


(Andromeda) Karikiert.


(L) Wirklich sehr interessant. Ich dachte vor kurzem, dass es nicht wirklich eine Rolle spielt, ob die Mehrheit der Menschen sicher weiß, dass die Figur Jesu nach dem Vorbild von Paulus und Cäsar gestaltet wurde, denn es geht darum, dass es die Idee einer bestimmten Art von Person ist und die Idee, dass die Person gesalbt oder gesegnet [engl. 'Christed', AdÜ] ist, um der Menschheit neue Konzepte zu vermitteln und um sozusagen als "Ahnenverbindung" zu dienen, zum Zwecke der Inspiration und Hilfe. Paulinismus, wenn er richtig verstanden und befolgt wird, ist wahrscheinlich etwas Gutes. Wir sind Paläochristen. Wir glauben an den ursprünglichen Weg, der von Paulus auf der Grundlage von Cäsar und seinen eigenen Visionen gelehrt wurde, aber es gibt auch andere Christen, mit Variationen, die abhängig von der Interpretation besser oder auch schlechter sein können. Was Paulus erreichte, gegen diese mörderischen Apokalyptiker um die Schriftrollen vom Toten Meer, und darin, die römischen und griechischen Auffassungen zu verändern, grenzt an sich schon an ein Wunder. Ihm muss geholfen worden sein. Wie dem auch sei, das waren nur ein paar meiner Überlegungen. Es ist Zeit, gute Nacht zu sagen.

A: Seid gesegnet in Christus! Auf Wiedersehen.


ENDE DER SESSION
 
Top Bottom